Sekt und Pokale für die Sieger

Spaß hatten die Mannschaften allemal. Und an sportlicher Klasse konnten die Hobbykicker bei der Vereinsmeisterschaft auch einiges vorweisen.

Insgesamt 12 Mannschaften, davon zwei Damenteams, konnte der Sportverein Schönkirch als Gastgeber bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften zählen. Am Ende hatten das A-Team aus Bodenmühle sowie die Damen des Roten Kreuzes die Nase vorne.

In drei Gruppen bei den Herren sowie der Damenrunde traten die Mannschaften gegeneinander an. In der Gruppe A spielten die Inglorius Ballstars, die A-Jugend und die SG Fanclubfans/Haisl, in der Gruppe B Hütterl, Angelverein und A-Team Bodenmühle sowie in der Gruppe C die Stiftland Bazis, Feuerwehr Schönkirch, Befreier und Haisl Püchersreuth.

In der Damenrunde trafen BRK Plößberg und OGV Schönkirch aufeinander. In den Halbfinales siegten Inglorius Ballstars, das Team Bodenmühle und Haisl Püchersreuth. Am Ende gewann bei den Herrn das A-Team sowie bei den Damen BRK Plößberg. Vorstand Martin Weininger, 2. Vorstand Oskar Gleißner und Jugendwart Toni Härtl überreichten Sekt für alle 12 Teams sowie die Pokale an die Vereinsmeister. Weininger betonte, dass es zu spannenden Begegnungen gekommen sei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.