Selbstbewusster Schüler

Selbstbewusster Schüler "Solang ich nüchtern, bin ich träg und dumm, doch nach dem Frühstück schon kommt Witz und Klugheit", wusste schon Schriftsteller Franz Grillparzer . Damit die Schüler der Grundschule am Sallerner Berg klug in den Tag starten können, nimmt die Schule am Modellprojekt "Betreutes Frühstück" teil. Letzte Woche besuchte Familienministerin Emilia Müller die Schule und frühstückte gemeinsam mit den Kindern. Dabei habe sie gemerkt, dass beim Essen auch soziale Kontakte en
"Solang ich nüchtern, bin ich träg und dumm, doch nach dem Frühstück schon kommt Witz und Klugheit", wusste schon Schriftsteller Franz Grillparzer . Damit die Schüler der Grundschule am Sallerner Berg klug in den Tag starten können, nimmt die Schule am Modellprojekt "Betreutes Frühstück" teil. Letzte Woche besuchte Familienministerin Emilia Müller die Schule und frühstückte gemeinsam mit den Kindern. Dabei habe sie gemerkt, dass beim Essen auch soziale Kontakte entstehen. So wollte sich Müller neben einen Schüler setzten, der sie sofort mit "Da sitzt der Jakob" zurechtwies. "Da hab ich natürlich den Platz frei gemacht", erzählte sie schmunzelnd. (ehi)

Berühmtes Bild

Es hatte in der Vergangenheit ganz schön für Aufregung gesorgt, das Porträt von Hans Schaidinger in der Galerie der Oberbürgermeister im alten Rathaus. Mit 30 000 Euro sei es zu teuer, hieß es. Als es dann endlich da war, war es auch schon wieder weg: Der Hemdkragen war offen, die Krawatte fehlte - Künstler Jan Peter Tripp musste nachbessern. Bei der offiziellen Enthüllung im Juli wurde trotzdem getuschelt. Diesmal stand Schaidingers etwas schräge Körperhaltung im Mittelpunkt. Jetzt - gut drei Monate später - wo sich die Wogen um das Porträt endlich geglättet hatten, packte Komiker Mario Barth die ganze Geschichte noch einmal aus. In seiner Sendung "Mario Barth deckt auf" macht er sich regelmäßig über Steuerverschwendungen lustig. Letzten Mittwoch war Regensburg mit eben jenem Porträt dran. (ehi)

Träumerische Tänze

Tanz und Akrobatik für einen guten Zweck gibt es am 26. November im Kolpinghaus. Unter dem Titel "TANZ.TRÄUME!" zeigen rund 100 Tänzer und Akrobaten aus unterschiedlichsten Bereichen ihr Können. Darunter zum Beispiel die Plattlergruppe des Trachtenvereins "Almrausch-Stamm", der SV Fortuna mit seiner Schwarzlichtshow zur Erinnerung an Michael Jackson und die Turner der "Walhalla Acrobats". Alle Mitwirkenden werden auf ein Honorar verzichten. Der Erlös geht an die Vereine "ACT!" - dem "Freundes- und Förderverein für das Regensburger Schülertheater" - und VKKK (Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern). (ehi)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.