Sexualtäter Lippert festgenommen
Aus der Region

Bonn/Regensburg. (nt/az) Am Samstagabend konnte der geflohene Sexualtäter Karl-Heinz Lippert in der Nähe von Bonn festgenommen werden. Nach umfangreichen Ermittlungen war es der KPI Regensburg gelungen, den Aufenthaltsort des Flüchtigen zu ermitteln.

Karl-Heinz Lippert war bei einem begleiteten Freigang zusammen mit einem weiteren Sexualtäter am 17. April aus dem Maßregelvollzug des Bezirksklinikums Regensburg entwichen. Er wurde nach der Festnahme wieder in eine geschlossene psychiatrische Einrichtung eingeliefert.

Alles dreht sich bei den Volksfesten

Amberg/Regensburg. (roa/jrh) Alles dreht sich momentan um die Dult: in Regensburg und Amberg etwa das Riesenrad über Vils und Donau. Während aber in Regensburg Umweltreferent Wolfgang Schörnig nach 18 Tagen Maidult bereits eine positive Bilanz ziehen konnte, freuen sich die Amberger noch auf eine Woche Bierzelt, gebrannte Mandeln und Karussell. Noch bis Sonntag, 31. Mai, bieten die Schausteller ihre Angebote feil. Zum Bier- anstich am Freitagabend zapfte Oberbürgermeister Michael Cerny gekonnt nach zwei Schlägen das erste Fass an.

Um den Heiligen Geist gebetet

Regensburg. (nt/az) Beim "Fest der Ausgießung des Heiligen Geistes" - wie Bischof Rudolf Voderholzer das Pfingstfest bezeichnete - spendete das Oberhaupt des Bistums 39 Erwachsenen aus der Diözese das Sakrament der Firmung. Zunächst hatten Gläubige und der Bischof im voll besetzten Regensburger Dom um den Heiligen Geist für die Firmlinge gebetet. Dann legte er den erwachsenen Gläubigen die Hand auf, salbte ihr Haupt und sagte: "Der Friede sei mit dir." Die Domspatzen unter Domkapellmeister Roland Büchner gestalteten das Pontifikalamt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.