Sieg für Ladys und Wasserhaisl

Die besten Teilnehmer beim Leonhardischießen (von links): Markus Ziegler (bester Schütze SRK/Team "Wasserhaisl"), Matthias Kulzer (Team "Wasserhaisl"), Katja Fritsch, Alena Schön (beide Team "JFW Ladys"), Dominik Zirwick (Glücksscheiben-König), Josef Dietz (bester Gastschütze) und Reichl Johann (Vorstand SRK Beidl). Bild: hfz

Der Wettbewerb wird immer attraktiver: Beim Leonhardischießen waren 20 Mannschaften dabei.

Alle Vereine rund um Beidl waren zum Leonhardischießen im Schützenhaus Wildenau eingeladen. Vor kurzem erfolgte die Preisverleihung. Bei dem Vergleichsschießen mussten sich die Amateurschützen mit dem Luftgewehr und dem Kleinkaliber-Gewehr beweisen. In stehend und liegend-freihändiger Anschlagsart mussten Ziele auf 10 bzw. 50 Meter getroffen werden. Dieses Jahr konnte die Soldaten- und Reservistenkameradschaft eine Rekord-Teilnehmerzahl von 17 Herren sowie drei Damenmannschaften zu je drei Schützen verzeichnen. Mit vielen Sachpreisen und Gutscheinen wurden die besten Teilnehmer prämiert.

Beste Schützin wurde Eva Maria Gerber mit 139 Ringen. Auf den 1. Platz der Herren schoss sich Josef Dietz mit 141 Ringen. Als bester Schütze der SRK-Internen Wertung stand heuer wie im vergangenen Jahr Markus Ziegler mit 161 Ringen ganz oben. Als bester Schütze auf die Glücksscheibe wurde Dominik Zirwick ausgezeichnet. Beste Damenmannschaft wurden die "JFW Ladys" die den Wanderpokal dieses Jahr zum dritten Mal erschießen konnten und diesen damit auch behalten dürfen. Beste Herrenmannschaft wurde das Team "Wasserhaisl".
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.