Sitzung des Gemeinderats
Auf einen Blick

Kümmersbruck. (e) Die nächste Sitzung des Gemeinderates beginnt am Dienstag, 28. Oktober, um 19.30 Uhr. Bestellt werden muss ein Prüfer für die Jahresabschlüsse 2011 bis 2013 des Eigenbetriebes Wasser und Energie Kümmersbruck (WEK). Zur Bauleitplanung soll der Vorentwurf zum Bebauungsplan Waldhausstraße I in Köfering gebilligt werden, die Gemeinde hat Stellung zu nehmen zur Bauleitplanung für das Ensdorfer Dienstleistungszentrum Don Bosco.

Matinee mit Jugend-Orchester

Kümmersbruck. (e) Mit einer Matinee wartet Kunst-Kultur-Kümmersbruck am Sonntag, 2. November, in der Mehrzweckhalle in Kümmersbruck auf, wenn dort das Bayerische Landes-Jugend-Orchester (BLJO) gastiert.

Der Kammermusikkurs des Orchesters fand heuer bereits zum vierten Mal in Amberg statt. Die besten Nachwuchsmusiker aus ganz Bayern, BLJO-Mitglieder und Preisträger des Wettbewerbs "Jugend musiziert", erarbeiteten Werke von der Frühklassik bis zur Moderne.

Die Dozenten sind Musiker des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, der Bamberger Symphoniker, der Bayerischen Staatsphilharmonie und der Staatsoper Nürnberg sowie ein Klavierprofessor aus München. Neben der pädagogischen Probenarbeit spielen sie selbst in den Ensembles mit. Probenort ist das Max-Reger-Gymnasium in Amberg. Das Ergebnis der intensiven musikalischen Arbeit der knapp 50 Jugendlichen und sieben Profimusiker wird in zwei Abschlusskonzerten präsentiert, in denen jeweils unterschiedliche Programme zu hören sein werden. Für beide Veranstaltungen sind Eintritt und Platzwahl frei: im Kongregationssaal in Amberg am Samstag, 2. November, um 20 Uhr, und in der Mehrzweckhalle in Kümmersbruck am Sonntag, 3. November, um 11 Uhr.

Meldeamt zu

Kümmersbruck. (e) Das Einwohnermeldeamt der Gemeinde ist am Montag, 27. Oktober, wegen EDV-Umstellung geschlossen.

ASV-Preiswatten

Haselmühl. (pme) Im ASV-Sportheim beginnt am Samstag, 25. Oktober, um 19 Uhr ein Preiswatten mit attraktiven Geld- und Sachpreisen. Zu bezahlen sind acht Euro. Der Erlös kommt den Fußballmädchen zugute. Voranmeldung bei Klaus Schindler (Tel. 0160/169 48 50) oder im ASV-Heim (Tel. 17 66 143).

Zur Ortsgeschichte

Ebermannsdorf. (wec) In der Schul-Aula hält Walter Breitkopf am Donnerstag, 23. Oktober, ab 19.30 Uhr einen Vortrag zur Entwicklung von Ebermannsdorf. Auch Ortsheimatpflegerin Christine Schormüller wirkt mit. Die Gäste sehen historische Postkarten und Belege wichtiger gesellschaftlicher Ereignisse aus den vergangenen Jahrzehnten.

Anhand dieser Aufnahmen kann man das Wachsen des Dorfes nachvollziehen. Parallel dazu wird Schormüller auf dem aktuellen Ortsplan zeigen, aus welcher Perspektive fotografiert wurde. Bei freiem Eintritt laden Bücherei, Kirchenverwaltung, Volkshochschule und Gemeinde ein. Es besteht die Möglichkeit, den Kalender 2015 anzusehen und zu bestellen. Die aktuelle Postkarte kann gekauft werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bebauungsplan (4090)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.