Spenden für die "Schneemänner" vom Entenbühl
Finanznachschub

Über insgesamt 1000 Euro an Spenden kann sich das Skilanglaufzentrum freuen. Schecks überreichten Gerhard Bauer und Frank Kiener (von links) sowie Skiverband-Chef Werner Chwatal (Zweiter von rechts)an Rudi Pannrucker (rechts) und Manfred Gleißner (Mitte). Bild: nm
Geschenke-Tag war vor Kurzem im Skilanglaufzentrum Silberhütte angesagt. Der Vorsitzende des Fördervereins, Rudi Pannrucker, und Manfred Gleißner bekamen von Gerhard Bauer und Frank Kiener einen 500-Euro-Scheck in die Hände gedrückt. Die Freunde vom Skiclub Stein wissen das Geld gut angelegt: "Unsere Mitglieder nutzen die Anlage auf der Silberhütte intensiv. Uns ist klar, wie viel Aufwand und Herzblut für den Betrieb der Loipen und der neuen Ganzjahres-Biathlonanlage nötig sind."

In den Tenor stimmte der Präsident des Oberpfälzer Skiverbandes, Werner Chwatal, ein. Er legte weitere 500 Euro drauf: "Das Vorzeige-Gelände am Entenbühl hat nicht nur örtlich einen ausgezeichneten Ruf. Immer mehr Menschen kommen von weit her und nutzen das Angebot."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.