Spenden für die "Schneemänner" vom Entenbühl
Finanznachschub

Über insgesamt 1000 Euro an Spenden kann sich das Skilanglaufzentrum freuen. Schecks überreichten Gerhard Bauer und Frank Kiener (von links) sowie Skiverband-Chef Werner Chwatal (Zweiter von rechts)an Rudi Pannrucker (rechts) und Manfred Gleißner (Mitte). Bild: nm
Geschenke-Tag war vor Kurzem im Skilanglaufzentrum Silberhütte angesagt. Der Vorsitzende des Fördervereins, Rudi Pannrucker, und Manfred Gleißner bekamen von Gerhard Bauer und Frank Kiener einen 500-Euro-Scheck in die Hände gedrückt. Die Freunde vom Skiclub Stein wissen das Geld gut angelegt: "Unsere Mitglieder nutzen die Anlage auf der Silberhütte intensiv. Uns ist klar, wie viel Aufwand und Herzblut für den Betrieb der Loipen und der neuen Ganzjahres-Biathlonanlage nötig sind."

In den Tenor stimmte der Präsident des Oberpfälzer Skiverbandes, Werner Chwatal, ein. Er legte weitere 500 Euro drauf: "Das Vorzeige-Gelände am Entenbühl hat nicht nur örtlich einen ausgezeichneten Ruf. Immer mehr Menschen kommen von weit her und nutzen das Angebot."
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.