Spender füllt Sparschwein

Erst bestohlen, und dann doch Schwein gehabt: Wenige Tage nach dem bitteren Verlust ihres prall gefüllten Sparschweines darf sich eine Achtjährige aus Neu-Ulm wieder über rund 1000 Euro freuen. Über den örtlichen Sender Radio7 hatte Anna Sophie den Einbrecher aufgefordert, das in dem Riesen-Schwein gesammelte Geld - rund 1000 Euro in Münzen - zurückzugeben. Der Ganove meldete sich zwar nicht, dafür aber ein mitfühlender Manager: Dieser sei von dem Appell des Mädchens derart berührt gewesen, dass er spontan bei dem Sender vorbeigefahren sei und dort 1000 Euro für Anna Sophie übergeben habe, berichtete Radio7. Am Freitag erhielt die Kleine von dem Sender ihr wieder gut gefülltes neues Sparschwein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.