Spielbanken verlieren

Die Hoffnungen der Staatsregierung auf einen Aufwärtstrend bei den neun staatlichen Spielbanken haben sich zerschlagen. Nachdem der Bruttospielertrag 2013 erstmals seit Jahren gestiegen war, ging es im vergangenen Jahr erneut bergab: Der Betrag sei 2014 um rund 4,6 Prozent gesunken, berichtete Finanzstaatssekretär Johannes Hintersberger (CSU) am Mittwoch im Haushaltsausschuss des Landtags.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.