Sport nach Eins

Wer glaubt, es sei unverantwortlich, dass Schüler ohne Aufsicht eines Lehrers Projekte abhalten können, der irrt: "Sport nach Eins" ist ein Programm, das sich bereits an vielen bayerischen Schulen etabliert hat. Die Mentoren sind aber nicht auf sich allein gestellt. An der Mittelschule Kümmersbruck übernehmen in erster Linie qualifizierte Pädagogen des Vertragspartners der Ganztagesschule, der Betreuung & Erlebnis pur gemeinnützige GmbH Kümmersbruck, die Aufsicht. Zudem ist ein Lehrer als Ansprechpartner vor Ort. Das Sportmentoren-Projekt rückt nicht nur gesundheitliche und sportliche, sondern auch persönlichkeitsbildende Aspekte in den Mittelpunkt: Verantwortlichkeit, Disziplin und Teamgeist. (pop)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.