Stadt- und Pfarrbücherei Schnaittenbach wurde saniert
Leseecke und Bücherzug

Schnaittenbach. (ads) Die Stadt- und Pfarrbücherei präsentiert sich nach gelungener Generalsanierung ansprechend und freundlich. Die Einrichtung wurde auf den neusten Stand gebracht und entspricht nun den Anforderungen des modernen Lesers jeden Alters. Rund 5000 Bücher und andere Medien stehen nun in den Regalen. Die Stadt- und Pfarrbücherei hat am Freitag von 16 bis 18 Uhr und am Sonntag von 9.45 bis 11.45 Uhr geöffnet.

Mit rund 7000 Ausleihen pro Jahr wird die Stadt- und Pfarrbücherei in Schnaittenbach bestens angenommen. Bereits 1976 öffnete diese ihre Pforten. Das 40-jährige Bestehen der Bücherei im nächsten Jahr warf seine Schatten voraus, zu dessen Feier diese sich im modernen Zustand präsentieren soll. So wurde eine Generalsanierung unumgänglich. Anfang August wurde mit den Sanierungsarbeiten begonnen, die Anfang November abgeschlossen wurden.

Das Büchereiteam, mit Rita Falk und Brigitte Knorr an der Spitze, engagierte sich in 400 Arbeitsstunden. Dank eine Spendensumme von 1450 Euro kann sich das Büchereiteam einige Sonderwünsche erfüllen. Neben den Geldspenden gab es auch Sachspenden wie beispielsweise den Bücherzug, den Schreiner Herbert Grosch mit Schülern der Mittelschule speziell für die kleinen Besucher der Bücherei angefertigt hat.

Bei der Generalsanierung der Bücherei wurde auch der Bodenbelag erneuert und das Beleuchtungskonzept auf LED umgestellt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 26 500 Euro. Die Erneuerung des Putzes an den Wänden inklusive Anstrich mit Farbe sowie das Einrichten einer Leseecke wurden vom Bauhof übernommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11033)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.