Stall und Koppel

Unterhalb des Radweges von Haselmühl nach Lengenfeld und neben der Vils, grob gesehen gegenüber der Godelmannsiedlung und in der Verlängerung des geteerten Lohweges, soll ein Pferdeunterstand mit Stall, Auslauf und Koppeln erstellt werden. Gedacht ist dies für drei bis vier Pferde auf einem Areal von rund 2600 Quadratmetern, informierte Bauamtsleiter Werner Bauriedl. Antragstellerin ist Irmgard Baumgärtner aus der Fabrikstraße in Kümmersbruck. Gegen ihr Vorhaben gab es keine Bedenken. (e)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.