"Star Wars" sein letzter Wunsch

Wie die Abenteuer von Han Solo (Harrison Ford, rechts) und Chewbacca (Peter Mayhew) weitergehen, durfte ein krebskranker Fan in den USA vorab sehen. Jetzt ist der 32-Jährige gestorben. Bild: Disney/Lucasfilm
Der krebskranke US-Amerikaner Daniel Fleetwood, der unbedingt vor seinem Tod eine Sondervorführung der neuen "Star Wars"-Folge sehen wollte, ist nur wenige Tage nach der Erfüllung seines Wunsches gestorben. "Er ist nun eins mit Gott und der Macht", schrieb seine Frau Ashley am Dienstag auf Facebook. Daniel (32) sei friedlich eingeschlafen. Die Studios Lucasfilm und Disney hatten dem Texaner am Donnerstag den noch nicht veröffentlichten Film "Star Wars: Das Erwachen der Macht" gezeigt, der erst Mitte Dezember in die Kinos kommt. Fleetwood hatte in einer Internet-Kampagne um die Sondervorstellung gebeten und aus aller Welt Zuspruch erhalten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.