Steinach.
"Hellen Stein" von Wildwuchs befreit

"Hellen Stein" von Wildwuchs befreit Steinach. (fz) So herrliche Fleckchen Erde wie das Naturdenkmal "Heller Stein" in Steinach findet man nicht überall. Und so sollten diese gehegt und gepflegt werden. Auch heuer befreiten fleißige Helfer das Gelände von Wildwuchs und sonstigem Gestrüpp. Diese Aktion geschieht in enger Zusammenarbeit mit Diplombiologin Mathilde Müllner vom Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald. Robert Zirngibl, Peter Schwabl, Siegfried Maier, Josef Schieder, Gerhard Pausch und O
(fz) So herrliche Fleckchen Erde wie das Naturdenkmal "Heller Stein" in Steinach findet man nicht überall. Und so sollten diese gehegt und gepflegt werden. Auch heuer befreiten fleißige Helfer das Gelände von Wildwuchs und sonstigem Gestrüpp. Diese Aktion geschieht in enger Zusammenarbeit mit Diplombiologin Mathilde Müllner vom Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald. Robert Zirngibl, Peter Schwabl, Siegfried Maier, Josef Schieder, Gerhard Pausch und OWV-Vorsitzender Michael Schwabl (von rechts) sowie Hans Beer hatten einen ganzen Tag lang zu tun, um in mühevoller und schweißtreibender Handarbeit das Grüngut zu beseitigen. Nun können Wanderer und Naturfreunde wieder ungehindert auf das Naturdenkmal blicken. Bild: fz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.