Stichwort: Adipositas

Mehr als die Hälfte der Erwachsenen in Deutschland ist nach Angaben der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG) übergewichtig. Von ihnen ist demnach jeder Vierte bis Fünfte fettleibig, also adipös. Bei Heranwachsenden im Alter von
3 bis 17 Jahren seien sechs Prozent von Adipositas (Fettleibigkeit) betroffen, bei Jugendlichen von 14 bis 17 Jahren sogar acht Prozent. Grundlage für die Einstufung ist der Body Mass Index (BMI) , der sich aus dem Verhältnis von Körpergröße zu Gewicht errechnet. Adipöse Menschen haben ein erhöhtes Risiko für viele Gesundheitsprobleme, etwa Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Auch die Psyche kann leiden. Betroffene können sich an spezielle Kliniken wenden, die etwa zu Veränderungen des Lebensstils oder zu speziellen Therapien raten. (dpa)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.