Stichwort: Adipositas

Mehr als die Hälfte der Erwachsenen in Deutschland ist nach Angaben der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG) übergewichtig. Von ihnen ist demnach jeder Vierte bis Fünfte fettleibig, also adipös. Bei Heranwachsenden im Alter von
3 bis 17 Jahren seien sechs Prozent von Adipositas (Fettleibigkeit) betroffen, bei Jugendlichen von 14 bis 17 Jahren sogar acht Prozent. Grundlage für die Einstufung ist der Body Mass Index (BMI) , der sich aus dem Verhältnis von Körpergröße zu Gewicht errechnet. Adipöse Menschen haben ein erhöhtes Risiko für viele Gesundheitsprobleme, etwa Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Auch die Psyche kann leiden. Betroffene können sich an spezielle Kliniken wenden, die etwa zu Veränderungen des Lebensstils oder zu speziellen Therapien raten. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.