Stier büxt aus Schlachthof aus
Bayernreport

Zwiesel.(dpa) Ein aus dem Schlachthof geflohener Stier ist am Dienstag in Zwiesel (Landkreis Regen) am Ende doch noch getötet worden - wenn auch von Polizisten. Das zwei Jahre alte Tier war beim Ausladen ausgebüxt, wie die Beamten mitteilten. Es verschwand zunächst in Richtung der Bahngleise; die Züge durfte daher vorübergehend nur langsam und auf Sicht fahren. Rund einen Kilometer entfernt, am örtlichen Krankenhaus, entdeckten die Polizisten den Stier dann wieder. Gemeinsam mit seinem Besitzer versuchten sie ihn einzufangen - doch ohne Erfolg. Dann fiel die Entscheidung: Wegen der großen Gefahr für Passanten und den Straßenverkehr töteten Polizisten den Stier mit mehreren Gewehrschüssen.

Kloster Plankstetten bekommt Bio-Preis

Berching.(KNA) Für 20-jährige herausragende Leistungen in der ökologischen Landwirtschaft ist die Benediktinerabtei Plankstetten durch den Verein Bioland geehrt worden. Das Kloster sei nicht nur ein Pionierbetrieb in der Oberpfalz, sondern habe auch eine Vorreiterrolle bei der Entwicklung neuer landwirtschaftlicher Konzepte und für die Verarbeitung von Bio-Lebensmitteln, sagte der bayerische Bioland-Vorsitzende Josef Wetzstein bei einer Feierstunde am Montagabend in Berching. Das "grüne Kloster" Plankstetten gehört seit 1995 dem Anbauverband Bioland an. Zuvor hatten die Mönche unter Regie des damaligen Abts und heutigen Eichstätter Bischofs Gregor Maria Hanke die klostereigene Landwirtschaft auf biologische Wirtschaftsweise umgestellt und alle Bereiche der Abtei ökologisiert. Im Zuge dieser Maßnahmen wurden die Klosterküche sowie Metzgerei und Bäckerei vollständig auf Bio umgestellt. Die Bäckerei beliefert heute fast 30 Naturkostläden und Reformhäuser im Umkreis von 100 Kilometern. Frater Richard und seine vier hauptamtlichen Mitarbeiter bewirtschaften rund 120 Hektar Acker- und Grünland sowie 60 Hektar Wald. Zum Staudenhof gehören rund 70 Mutterkühe und knapp 400 Schweine.

Kontakt

So erreichen Sie die Zentralredaktion:

Sekretariat 0961/85-2012 Albert Franz (al) 0961/85-265 Stefan Zaruba (za) 0961/85-532 Frank Werner (we) 0961/85-379 Stefan Voit (sv) 0961/85-253 Christian de Vries (cdv) 0961/85-256

Martin Bink (bm) 0961/85-266 Jürgen Herda (jrh) 0961/85-575 Sonja Kaute (jak) 0961/85-251 Alexander Pausch (paa) 0961/85-254 Alexander Rädle (räd) 0961/85-372 Tobias Schwarzmeier (tos) 0961/85-576 Frank Stüdemann (üd) 0961/85-262 Alexander Unger (uax) 0961/85-421 Gabriele Weiß (m) 0961/85-267 E-Mail: redaktion@derneuetag.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.