Störnstein.
Leute Geldregen für die Sanierung

Kreutzer-Geschäftsführer Wolfgang Götz (Mitte) überreichte SV-Vorsitzendem Harald Bulligan (links) und Bauleiter Konrad Schell (rechts) für den Sportheimbau 1000 Euro. Bild: arw
(arw) Kurz vor Weihnachten erhielt der Sportverein von der Verzinkerei Kreutzer 1000 Euro. Symbolisch überreichte der technische Geschäftsführer Wolfgang Götz einen Scheck. Götz weiß, wo den Verein der Schuh drückt. Er war selbst viele Jahre zweiter Vorsitzender seines Heimatverein Schönkirch, und er weiß wie wichtig die Jugendförderung ist. Zudem ist ihm zu Ohren gekommen, dass das Sportheim saniert wird.

Vorsitzender Harald Bulligan dankte auch im Namen von Bauleiter Konrad Schell, der mit vollem Elan die Arbeiten am Sportheim betreut. Wie Bulligan betonte, habe der Verein 240 Kinder und Jugendliche in seinen Reihen. Bei einem Rundgang auf der Baustelle erläuterte Schell die Abbrucharbeiten. Er hob vor allem den Arbeitseifer der Mitglieder hervor. Götz wünschte den Verantwortlichen viel Erfolg in der Nachwuchsarbeit und ein unfallfreies Gelingen des Projekts.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.