Störtebeker-Erben verteilen Brotzeit

Störtebeker-Erben verteilen Brotzeit (dpa) Brot und Heringe fürs Volk: Ein Spektakel in der Tradition des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker hat am Montag zahlreiche Schaulustige in die Innenstadt von Verden (Niedersachsen) gelockt. Drei Politiker und ein Störtebeker-Darsteller verteilten 530 Brote und 1600 Heringe. Der Pirat soll kurz vor seiner Hinrichtung im Jahr 1401 bestimmt haben, dass die Stadt Verden diese Gaben jedes Jahr an Bedürftige, Beamte und Geistliche verschenken soll. Seit 1602 vera
Brot und Heringe fürs Volk: Ein Spektakel in der Tradition des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker hat am Montag zahlreiche Schaulustige in die Innenstadt von Verden (Niedersachsen) gelockt. Drei Politiker und ein Störtebeker-Darsteller verteilten 530 Brote und 1600 Heringe. Der Pirat soll kurz vor seiner Hinrichtung im Jahr 1401 bestimmt haben, dass die Stadt Verden diese Gaben jedes Jahr an Bedürftige, Beamte und Geistliche verschenken soll. Seit 1602 veranstaltet die Stadt die traditionelle Spende immer am Montag nach Lätare, dem Sonntag drei Wochen vor Ostern. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.