Straßen nicht mehr getrennt

Die Firma Arlt aus Leipzig hat mit den letzten Asphaltierungsarbeiten die Obere und Untere Pfreimdstraße in Burgtreswitz wieder zusammengeschlossen. Bild: gi
Mit den Asphaltierungsarbeiten für den Zusammenschluss der Oberen und Unteren Pfreimdstraße endeten die Straßenbauarbeiten im Zusammenhang mit dem Bau der neuen Pfreimdbrücke. Wegen Maßnahmen an Kanal und Wasserleitungen waren die beiden Trassen seit Juli voneinander abgetrennt und die anliegenden Anwesen nur über Umleitungen zu erreichen.

Mit der Freigabe der neuen Brücke haben sich die Verkehrsverhältnisse in Burgtreswitz von Grund auf verändert. Das Aufkommen auf der über die neue Brücke führenden Dorfstraße ist sehr stark angestiegen. Im Bereich "frühere Zufahrt zur alten Brücke" (bei der Metzgerei und Gastwirtschaft direkt unter dem Schloss ) ist dagegen eine sehr beruhigte Zone entstanden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.