Stromversorger halten die Preise oben

Die Verbraucherzentrale NRW fordert Strompreissenkungen in der sogenannten Grundversorgung, über die bundesweit mehr als ein Drittel der Haushalte ihren Strom beziehen. Der Stromeinkauf der Unternehmen an der Börse sei seit 2010 im Branchenschnitt um ein Viertel billiger geworden. Viele Versorger hätten dies aber nicht ausreichend an die Kunden weitergegeben, kritisierte die Verbraucherzentrale am Donnerstag in Düsseldorf.

Die Verbraucherschützer schlagen vor, die Versorger mit einer Änderung der einschlägigen Verordnung künftig zur schnelleren Weitergabe von sinkenden Kosten zu zwingen. Grundversorgung ist der Tarif, in dem automatisch alle Kunden landen, die nicht aktiv einen Versorgungsvertrag mit einem Anbieter abgeschlossen haben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.