Symbol der Kraft Gottes

Pfarrer Hermann Schötz (links) spendete mit Pfarrer Josef Most (nicht im Bild) über 60 Personen beim Seniorengottesdienst in der Pfarrkirche die Krankensalbung. Bild: gi

Mit der Krankensalbung bedachten zwei Geistliche 60 Gläubige in der Pfarrkirche.

Moosbach. (gi) Die Pfarrei feierte den Seniorengottesdienst mit Krankensalbung beim Übersetzungsfest zur Wieskirche diesmal in der Pfarrkirche. Pfarrer Josef Most und Ruhestandsgeistlicher Hermann Schötz hielten die Messfeier. "Gottes Heil ist uns versprochen", sang die Gemeinde. Maria Beugler trug die Lesung vor. In der Predigt ging der Geistliche auf die Versöhnung der Brüder Jakob und Esau ein. Er bat die Senioren, nicht von Gott los zu lassen. "Die Kirchentür steht offen, damit wir gestärkt und getröstet werden."

Über 60 Besucher ließen sich von den beiden Priestern die Krankensalbung spenden. Gesalbt wurden Stirn und Hände. Dabei sprachen die Priester das Gebet: "Durch diese heilige Salbung helfe dir der Herr in seinem reichen Erbarmen. Er stehe dir bei mit der Kraft des Heiligen Geistes. Der Herr, der dich vor Sünden befreit, rette dich, in seiner Gnade richte er dich auf." Most dankte allen, die die Senioren und Kranken mit dem Auto abgeholt und wieder zurückgebracht haben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.