Tännesberg.
Gemeinsam Suppe löffeln und lernen

Gemeinsam Suppe löffeln und lernen Tännesberg. (es) Wenn beim Essen einige Personen am Tisch sitzen, schmeckt es einfach besser. Diese Erfahrung machen jeden Dienstag Buben und Mädchen des Kindergartens "St. Martin", immerhin 28 von 38 Kindern. Dies geschieht im Rahmen der Ziele des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans. Mit dem Zubereiten einer Tomatensuppe begann Erzieherin Martina Lebensmühlbacher mit den Kindern am Dienstag um 11 Uhr. Sie deckten später die kleinen Tische, servierten mit
(es) Wenn beim Essen einige Personen am Tisch sitzen, schmeckt es einfach besser. Diese Erfahrung machen jeden Dienstag Buben und Mädchen des Kindergartens "St. Martin", immerhin 28 von 38 Kindern. Dies geschieht im Rahmen der Ziele des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans. Mit dem Zubereiten einer Tomatensuppe begann Erzieherin Martina Lebensmühlbacher mit den Kindern am Dienstag um 11 Uhr. Sie deckten später die kleinen Tische, servierten mit und räumten wieder ab. So lernen die Kleinen ein Grundverständnis über Produktion, Zusammenstellung und Verarbeitung. Nach dem gemeinsamen Tischgebet wünschten sich alle gegenseitig einen guten Appetit. Weil die Tomatensuppe so gut schmeckte, blieb es bei den meisten nicht bei einem Teller. Auf ein Stück Brot und einen eigenen Apfelsaft wollte niemand verzichten. Bild: es
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.