Tännesberg.
Mit dem Pfarrer drei Tage in der Wachau

Mit dem Pfarrer drei Tage in der Wachau Tännesberg. (es) Nach drei sehr schönen Tagen mit vielen Eindrücken kehrte eine größere Gruppe des Frauenbunds von ihrem Ausflug in die Wachau mit Werner Braun am Steuer zurück. Mit dabei war auch Pfarrer Wilhelm Bauer. Auf der Hinfahrt über Passau machte man in Engelhartszell, Linz und St. Florian Halt. Quartier für die zwei Übernachtungen wurde in Maria Taferl bezogen. Nach einem Besuch in Stift Göttweig und Stift Melk stand der Nachmittag des zweiten Tag
(es) Nach drei sehr schönen Tagen mit vielen Eindrücken kehrte eine größere Gruppe des Frauenbunds von ihrem Ausflug in die Wachau mit Werner Braun am Steuer zurück. Mit dabei war auch Pfarrer Wilhelm Bauer. Auf der Hinfahrt über Passau machte man in Engelhartszell, Linz und St. Florian Halt. Quartier für die zwei Übernachtungen wurde in Maria Taferl bezogen. Nach einem Besuch in Stift Göttweig und Stift Melk stand der Nachmittag des zweiten Tage ganz im Zeichen einer Schifffahrt durch die Wachau von Stift Melk nach Krems. Die Heimreise führte am Traunsee, Attersee, Wolfgangsee, Mondsee und Irrsee vorbei. Bild: es
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.