Tanklaster rast in Bahnhof - 70 Tote
Aus aller Welt

Abuja.(dpa) Bei der Explosion eines Tanklastwagens auf einem belebten Busbahnhof im Südosten Nigerias sind fast 70 Menschen ums Leben gekommen. Die Opfer seien verbrannt, berichtete die Zeitung "Vanguard" am Montag. Der Fahrer hatte zuvor auf einer abschüssigen Strecke die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und war ohne Bremsen in den "Asaba Motor Park" in Onitsha gerast.Fast ein Dutzend Fahrzeuge gingen in Flammen auf.

Siebenjähriger schießt auf Schwester

Brandenburg/Havel.(dpa) Ein siebenjähriger Junge hat in Brandenburg/Havel seiner neun Jahre alten Schwester beim Spielen in den Rücken geschossen. Das Mädchen sei bei dem Unfall am Sonntag leicht verletzt worden, berichtete eine Polizeisprecherin am Montag. Die Kinder hatten die Luftdruckwaffe beim Spielen entdeckt. Als der Junge damit hantierte, löste sich der Schuss. Die Polizei hat Ermittlungen zur Herkunft der Waffe aufgenommen.

Costa Rica: Vierter Sechsling gestorben

San José.(dpa) Nach der ersten Sechslingsgeburt in Costa Rica ist ein viertes Baby gestorben. Der Junge sei am Montag einer Infektion erlegen, berichtete die Zeitung "La Nación". "Es gab seit Freitag Komplikationen und der Gesundheitszustand des Babys verschlechterte sich. Am Sonntag erlitt es einen Schock und starb in der Nacht", sagte Klinikdirektorin Olga Arguedas. Die zwei überlebenden Babys befinden sich weiterhin in kritischem Zustand.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.