Tanz-Sextett überzeugt beim Hagendorfer Feuerwehrball
"TigerZZ" zeigen ihre Krallen

Die "Hagendorfer Kindertanzgruppe" hat sich zu den "TigerZZ" gewandelt. Sie zeigten beim Hagendorfer Feuerwehrfasching einen gelungenen Auftritt. Bild: fjo
Alleinunterhalter Bernie und vor allem "TigerZZ" waren die großen Stars beim Feuerwehrball im Dorfwirtshaus. Zur guten Stimmung und Feierlaune im historischen Saal trugen die Gäste selbst bei, da sich viele kostümiert hatten.

Auf musikalischer Seite holte Alleinunterhalter Bernie den Gästen die "Sterne vom Himmel". Unermüdlich mischte er den passenden Sound und sorgte über Stunden hinweg für gute Laune. Das Tanz-Sextett mit dem klangvollen Namen "TigerZZ" zog vom ersten Takt die gesamte Aufmerksamkeit auf sich. Die Jugendlichen Johanna, Annamaria, Julia, Lilly, Christine und Marina lieferten einen richtigen Knaller und kamen aufgrund lautstarker Forderungen und viel Applaus nicht um eine Zugabe umhin. Längst ist die Schar, die Julia Wittmann und Theresa Ernstberger leiten, den Schuhen der "Hagendorfer Kindertanzgruppe" entwachsen.

Rosen bleiben im Eimer

Das Publikum klatschte unentwegt begeistert mit. Zufrieden war Feuerwehr-Vorsitzender Hermann Gilch mit der Besucherzahl. Auch wenn der letzte verbliebene Feuerwehrball der Marktgemeinde selbst gegen Mitternacht nicht mehr an den Erfolg des Vorjahrs anschließen konnte. Viele der am Eingang für alle weiblichen Besucherinnen vorbereiteten roten Rosen blieben im Eimer. Leider fehlten auch viele Jungen, die am Vormittag mit dem Bus nach München zum Spiel des FC Bayern fuhren. Nur wenige aus der Gruppe wollten nach der nächtlichen Rückkehr im närrischen Treiben noch weiterfeiern.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6869)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.