Technik-Fans

Viele Schüler können sich später einmal vorstellen, einen technischen Beruf zu ergreifen: Jeder vierte (25 Prozent) hält das für realistisch.

Dabei ist das Interesse bei Jungen (27 Prozent) nur etwas größer als bei Mädchen (23 Prozent). Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Aris.

Am gefragtesten sind Ingenieurberufe. Von den befragten Schülern können sich 43 Prozent vorstellen, einen solchen Beruf zu ergreifen. Bei einer ähnlichen Umfrage im Jahr 2010 waren es erst 27 Prozent. Das Berufsbild spricht Jungen (48 Prozent) allerdings stärker an als Mädchen (38 Prozent).

Dagegen steigt das Interesse der Frauen am Informatik-Studium. Im Wintersemester 2014/15 gibt es nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes 5,6 Prozent mehr weibliche Studierende als im Vorjahr. Im Auftrag des IT-Branchenverbands Bitkom wurden 512 Schüler im Alter von 14 bis 19 Jahren befragt. (tmn)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.