Terrorverdacht in Tennessee

Nach der Ermordung von vier Soldaten im US-Staat Tennessee ermittelt die Bundespolizei FBI wegen Terrorverdachts. Der Täter hatte bei Chattanooga zwei Militäreinrichtungen überfallen und vier Angehörige der Marines getötet sowie mehrere Menschen verletzt. Auch der Täter kam um. Bislang gehe man davon aus, dass der 24-Jährige allein gehandelt habe, sagte ein FBI-Ermittler am späten Donnerstagabend. Es werde in Richtung Inlandsterror ermittelt. Ob sich dies erhärtet, werde sich zeigen, sagte der Ermittler. Der Täter mit arabisch klingendem Namen habe zudem mindestens drei Menschen verletzt. Es gebe keine Hinweise auf Verbindungen zu internationalen Terrorgruppen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.