Terrorverdächtige in Berlin in Haft

Wegen Terrorverdachts hat die Berliner Polizei am Donnerstag zwei mutmaßliche Islamisten (28 und 46 Jahre) festgenommen. Gegen sie wird wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren, staatsgefährdenden Straftat ermittelt, wie die Polizei mitteilte. In einer Moschee und einem Transporter suchten Spezialisten nach Sprengstoff, ohne aber fündig zu werden. Für Anschläge in Berlin gebe es keine Anhaltspunkte, hieß es. Nach Informationen des "Tagesspiegels" könnte Dortmund ein Zielort gewesen sein. Die Berliner Polizei äußerte sich dazu jedoch nicht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.