Teure Reparatur eines Rasenmähers
Bayernreport

Waffenbrunn.(dpa) Bei der Reparatur seines Rasenmähers hat ein 86-Jähriger in der Oberpfalz einen folgenschweren Brand ausgelöst. Der Schaden belaufe sich auf rund 500 000 Euro, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Mann hatte am Mittwoch in Waffenbrunn (Landkreis Cham) versucht, seinen Rasenmähertraktor wieder in Gang zu bringen. Dabei kam es zu einer Verpuffung. Ein Schuppen, eine Werkhalle und das Wohnhaus gerieten dabei in Brand. Der 86-Jährige erlitt beim Versuch, die Flammen zu löschen, Brandverletzungen und eine Rauchvergiftung. Er musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Baggerfahrer zu Tode gequetscht

Memmingen.(dpa) Auf einer Baustelle im Allgäu ist ein Baggerfahrer tödlich verletzt worden. Der 53-Jährige hatte sich am Mittwoch aus seinem Führerhaus gelehnt und war dabei offenbar versehentlich an den Steuerknüppel gekommen. Die Kanzel des Baggers begann sich daraufhin zu drehen, der Fahrer wurde zwischen dem Bagger und einer Betonsäule eingeklemmt und dabei tödlich verletzt. Wie die Polizei berichtete, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Es gab aber zunächst keine Anzeichen für ein Fremdverschulden.

Überfahrener Elch: Steak und Wurst

Iggensbach.(dpa) Der in Niederbayern überfahrene Elch wird zu Wurst und Steak verarbeitet. Der Kadaver liegt derzeit beim zuständigen Jagdpächter im Kühlhaus, wie die "Passauer Neue Presse" berichtete. Der Mann sei gelernter Metzger und wolle das zarte Fleisch verarbeiten, weil der Elch hauptsächlich am Kopf verletzt wurde. Verkaufen darf der Jagdpächter das Elchfleisch aber nicht. Das kapitale Tier war in der Nacht zum Montag auf der A 3 bei Iggensbach (Kreis Deggendorf) von einem Auto angefahren und getötet worden.

20-jähriger Surfer in See vermisst

Bernbeuren.(dpa) Nach dem Sturz von einem Surfbrett wird im oberbayerischen Bernbeuren ein junger Asylbewerber vermisst. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der 20-Jährige am Dienstag im Haslacher See untergegangen. Freunde des Mannes schlugen sofort Alarm. Trotz einer Suchaktion unter anderem mit Tauchern und einem Hubschrauber fehlt von dem 20-Jährigen bisher jede Spur. Am Donnerstag soll die Suche fortgesetzt werden.

Kontakt

So erreichen Sie die Zentralredaktion:

Sekretariat 0961/85-2012 Albert Franz (al) 0961/85-265 Stefan Zaruba (za) 0961/85-532 Frank Werner (we) 0961/85-379 Stefan Voit (sv) 0961/85-253 Christian de Vries (cdv) 0961/85-256

Martin Bink (bm) 0961/85-266 Jürgen Herda (jrh) 0961/85-575 Sonja Kaute (jak) 0961/85-251 Alexander Pausch (paa) 0961/85-254 Alexander Rädle (räd) 0961/85-372 Tobias Schwarzmeier (tos) 0961/85-576 Frank Stüdemann (üd) 0961/85-262 Alexander Unger (uax) 0961/85-421 Gabriele Weiß (m) 0961/85-267 E-Mail: redaktion@derneuetag.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.