Theatergruppe genießt Großstadtluft in Hamburg
Moin, Moin

Die Theatergruppe besichtigte unter anderem das sehenswerte Hamburger Rathaus. Bild: hch
Um vor dem 25-3/4-jährigen Jubiläum noch einmal richtig durchzuschnaufen, besuchte die Theatergruppe Letzau vier Tage Hamburg. "Unsere Gruppe von 2 bis 62 Jahren war ein richtig schöner Haufen. Auf der Hinfahrt vertilgten wir sieben selbst gebackene Kuchen", schmunzelten Vorsitzender Günter Horn und Schriftführerin Rita Eger.

Organisatorin Melanie Kaiser hatte mit Busfahrer Thomas Eckert einen hervorragenden Stadtführer an der Hand. Zur Reeperbahn, der Großen Freiheit, der Herbertstraße und der Davidwache begleitete sie ein echter Nachtwächter. Entlang der Alster erhieltden die Oberpfälzer Einblicke in die Kunsthalle, die Börse und den Rathausmarkt. Vom Jungfernstieg war es nur ein Katzensprung zur Michaelikirche und zur Speicherstadt.

Dort referierte ein Stadtführer über die Jakobikirche, die Alsterarkaden mit dem Neuen Wall, die Börse und das Rathaus. Auf die Stippvisite im Panoptikum, dem ältesten Wachsfiguren-Kabinett Deutschlands, folgte eine lehrreiche Hafenrundfahrt. .
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.