Thomas Schabner an der Spitze des VfB

Die neue VfB-Vorstandschaft (vorne von links): Spartenleiter Christian Schwamberger, 1. Vorstand Thomas Schabner, 2. Vorstand) Martin Freundl, Schriftführerin Sabine Rosner, Edeltraut Friedl (Fitness- und Gesundheitssport) sowie (hinten) Beisitzer Michael Heldwein, Ehrenamtsbeauftragter Max Fenzl, Beisitzer Thomas Schwamberger, Jugendleiter und Platzkassier Gerald Helm, Beisitzer Andreas Fenzl, Platzkassier Peter Friedl und 2. Bürgermeister Michael Schedl. Bild: bir

Wenn ein Verein nach innen und außen gleichermaßen gut funktioniert, liegt das an der Führung und den ehrenamtlich tätigen Mitarbeitern. Sie übernehmen Aufgaben und halten dadurch den Verein lebendig: Wie eben beim VfB Thanhausen.

Dass beim VfB alles reibungslos funktioniert zeigte sich auch bei den Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung. Alle Posten konnten problemlos neu besetzt werden. Zum Jahresende, so Vorsitzender Max Fenzl, zählte der Verein 331 Mitglieder. Davon 7 Ehrenmitglieder, 47 Kinder bis 14 Jahre und 14 Jugendliche bis 18 Jahre. Er bedauerte, dass er krankheitsbedingt ab Anfang März die Führung des Vereins monatelang nicht mehr ausüben konnte. Auch in der Folgezeit musste er sich aus gesundheitlichen Gründen zurückhalten. "In dieser Zeit lag die Führung des Vereins in erster Linie in den Händen des 2. Vorstands Thomas Schabner und der weiteren Vorstandschaft", so Fenzl. Dafür dankte er allen recht herzlich.

Neuer Rasentraktor

Fenzl erinnerte in seinem Rückblick unter anderem an den Preisschafkopf oder das Sportwochenende zum 65. Jubiläum des VfB. Auch am "Tag der Behinderten" beteiligte sich der VfB mit einem Torwandschießen. Notwendig war auch der Kauf eines neuen Rasentraktors, der natürlich die Kasse stark belastete.

Hier dankte er den beiden Jugendlichen Jonas Hofmann und Tristan Fenzl für das oftmalige Mähen des Sportplatzes. Fenzl: Ein Verein steht nur gut da, wenn genügend Ehrenamtliche mitwirken und so den Spielbetrieb und das "Drumherum" aufrecht erhalten. Deshalb bedankte er sich abschließend bei allen Mithelfern, insbesondere aber auch beim "Grillstand-Meister" Willibald Schwägerl und seiner Schwester Linde und der "Häusl-Wirtin" Dagmar Hubmann mit ihren Mithelferinnen Ulrike, Edeltraud und Michaela. Ein "Dankeschön" sprach er natürlich an alle Sponsoren und Spendern aus. 2. Bürgermeister Michael Schedl lobte die aktive Vereinsarbeit des VfB. Vor allem stellte er die Jugendarbeit heraus. "Denn die Jugend ist die Zukunft", blickte Schedl auch auf den Fortbestand des Vereins. Er hoffe, dass sich weiter viele junge Leute dem Verein anschließen.

Wahlen

Das Ergebnis der Neuwahlen: 1. Vorstand Thomas Schabner, 2. Vorstand Martin Freundl, Schriftführerin Sabine Rosner, Kassier Christine Gleißner, Spartenleiter Christian Schwamberger, Leiterin Fitness- und Gesundheitssport Edeltraut Friedl, Stellvertreterin Sabine Rosner, Ehrenamtsbeauftragter Max Fenzl, Jugendleiter Gerald Helm, Beisitzer Andreas Fenzl, Michael Heldwein und Thomas Schwamberger, Betreuer 1. Mannschaft Alois Schuller, Platzkassier Gerald Helm und Peter Friedl, Kassenprüfer: Josef Hubmann und Bernhard Rosner.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.