Tipps für mehr Arbeitssicherheit

Wer auf einer Baustelle arbeitet, hat es mit anderen Gefahren zu tun als derjenige, der Kabel verlegt und Elektrobauteile installiert. Wieder anders sieht es im Büro aus. Kurzum: Jede Berufsgruppe hat ihre eigenen Risiken und Sicherheitsvorkehrungen, die zu beachten sind. Spezielle Informationen für verschiedene Branchen, vom Handwerk bis zu Verwaltungsberufen, geben Broschüren, die sich an Azubis und junge Berufstätige wenden. Auf www.ein-unfall-ändert-alles.de gibt es die pdf-Dateien zum kostenfreien Download. (djd)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.