Tödliches Selfie dreier Studenten
Aus aller Welt

Neu Delhi.(dpa) Beim Machen eines Selfies sind drei indische Studenten von einem Zug überfahren worden. Die Gruppe habe ein besonders tollkühnes Foto auf den Gleisen schießen wollen, sagte der einzige Überlebende laut der indischen Zeitung "Times of India". Dabei hätten sie es nicht mehr rechtzeitig herunter geschafft. Der Unfall habe sich in Mathura auf dem Weg zum Denkmal Taj Mahal in Agra ereignet, schreibt die Zeitung weiter. Die Freunde hätten das Foto in Soziale Netzwerke hochladen wollen.

600 Millionen Euro für Impf-Allianz

Berlin. (dpa) Deutschland will der globalen Impf-Allianz Gavi mit 600 Millionen Euro von 2016 bis 2020 mehr Geld zur Verfügung stellen als bislang angekündigt. Bei der Geberkonferenz kamen am Dienstag in Berlin knapp 6,67 Milliarden Euro zusammen. Die erhoffte Summe wurde übertroffen. Mit den Spenden will Gavi 300 Millionen Kinder gegen Keuchhusten, Masern und Lungenentzündung impfen. Dadurch könnten bis zu sechs Millionen Todesfälle verhindert werden.

Kardinal Müller auf Semper-Opernball

Dresden.(KNA) Kurienkardinal Gerhard Müller ist am Wochenende in Dresden zu Gast. Der Präfekt der römischen Glaubenskongregation feiert am Samstag eine Messe in der Kathedrale, wie das Bistum Dresden-Meißen am Dienstag ankündigte. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst von den Dresdner Kapellknaben unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Matthias Liebich. Am Vorabend nimmt der Kardinal am Semper-Opernball teil.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.