Tradition für die Neue Welt
Angemerkt

Dan Lehnerer ist ein Vermittler zwischen den Welten. Einerseits Europa mit seiner tausendjährigen Biergeschichte. Auf der anderen Seite Nordamerika mit seinen teils nicht einmal 200 Jahre alten Siedlungen der Neuzeit.

Als Manager jettete Lehnerer von Termin zu Termin - er lebte in der ständig gehetzten Welt des Business. Nun erlebt er die Welt der Tradition, des Genusses, der Werte, des handwerklich Greifbaren. Ein Gegensatz zur industrialisierten Lebensmittelproduktion. Klein - und vor allem fein.

Mikrobrauereien sind die Antwort auf das Einheitsbier. Sie entwickeln sich überall dort, wo die Menschen sich am Industriebier satt getrunken haben. In Bayern gibt es Mikrobrauereien schon lange - und immer noch. Es sind die Kommunbrauer, Zoiglwirte und Familienbrauereien.



Hintergrund

In Dan Lehnerers "New Oberpfalz" spielen auch die Reinheitsgebote eine Rolle: "Wenn wir deutsche Biere brauen, halten wir uns ans Reinheitsgebot. Wir glauben, es macht uns zu besseren Brauern, wenn wir weniger Zusatzmittel einsetzen. Und wenn wir es richtig machen, dann scheint die Schönheit von Mutter Natur durch das Bier." (räd)
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.