Trecker-Willi erreicht Nordkap
Aus aller Welt

Lauenförde.(dpa) Trecker-Willi hat es geschafft: Knapp acht Wochen nach dem Start in Niedersachsen ist der 79-jährige Rentner Winfried Langner mit seinem Traktor-Gespann am Nordkap angekommen. Trecker und Fahrer hätten die rund 3800 Kilometer lange Reise gut überstanden, sagte Langners Tochter Sabine Langner-Uslu am Freitag. Ihr Vater habe die Nacht am Nordkap in seinem kleinen Wohnwagen verbracht. Die "Neue Westfälische" berichtete, Trecker-Willi sei am Donnerstag im dichten Nebel am nördlichsten Punkt Europas angekommen. Am Nordkap entrollte Langner, der vom Rentner Günther Ingwersen aus Husum (Schleswig-Holstein) begleitet wird, die Fahne seiner Heimatgemeinde Lauenförde für ein Erinnerungsfoto.

Alaska: Neun Tote bei Flugzeugabsturz

Anchorage.(dpa) Acht Kreuzfahrt-Touristen und der Pilot sind beim Absturz eines Kleinflugzeugs in Alaska ums Leben gekommen. Der Sender CNN berichtete in der Nacht zum Freitag, alle neun Menschen an Bord der Maschine seien gestorben. Bei den acht Fluggästen handelte es sich um Passagiere eines Kreuzfahrtschiffes, wie die Reederei Holland America mitteilte. Das Flugzeug gehörte dem auf Rundflüge spezialisierten Charterunternehmen Promech Air. Das Wrack der Maschine sei erst nach mehrstündiger Suche an einem Berghang in der Nähe eines Sees entdeckt worden. Die Absturzursache ist noch unklar.

70 Tote bei Flut in Westindien

Neu Delhi.(dpa) Bei Überschwemmungen während der andauernden Regenzeit in Indien sind im westlichen Staat Gujarat bislang 70 Menschen ums Leben gekommen. Wie die Behörden am Freitag mitteilten, stehen noch immer weite Teile des Staates unter Wasser. Am härtesten war die Region Saurashtra betroffen, wo laut Angaben des örtlichen Katastrophenschutzes im Bezirk Amreli 26 Menschen starben. Die meisten Opfer seien ertrunken oder unter Trümmern von Häusern begraben worden. Die Monsunzeit in Indien dauert normalerweise von Juni bis September.

Polizei fasst Serientäter

Dresden/Hannover.(dpa) Ein halbes Jahr nach einem tödlichen Überfall auf einen Supermarkt in Hannover und einer bundesweiten Serie weiterer Raubtaten ist der mutmaßliche Täter gefasst. Das haben Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag in Hannover mitgeteilt. Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei habe den Mann am Donnerstag in den frühen Morgenstunden in der Nähe von Dresden festgenommen, sagte Oberstaatsanwalt Thomas Klinge. Dabei handele es sich um den Tatverdächtigen, dem weitere Überfälle angelastet werden, teilte die Polizei mit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.