Tschechien: Ebola-Kontrollen an Flughäfen

Tschechien führt umfassende Ebola-Kontrollen an seinen Flughäfen ein. Das teilte Ministerpräsident Bohuslav Sobotka nach einer Sitzung des nationalen Sicherheitsrats am Mittwoch in Prag mit. Alle Ankömmlinge am Prager Flughafen müssen ab Montag einen Fragebogen ausfüllen. Reisenden aus Westafrika soll die Temperatur gemessen werden, um Ebola-Verdachtsfälle schneller identifizieren zu können. Direkte Flüge in die betroffenen afrikanischen Länder gibt es derzeit nicht. Die Maßnahme betrifft Passagiere, die zuvor an internationalen Drehkreuzen umgestiegen sind. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.