Tschechisches Orchester zu Gast in Thansüß

Tschechisches Orchester zu Gast in Thansüß (mta) Der evangelische Posaunenchor Thansüß freut sich auf den Besuch des Musikschulorchesters aus dem tschechischem Plasy (Plaß). Die etwa 40 jungen Musiker aus dem Nachbarland werden am Samstag, 10. Oktober, um 20 Uhr in der evangelischen Katharinenkirche ihr Repertoire zum Besten geben. Es enthält unter anderem Blasmusik, Filmtitel und Oldie-Melodien. Milan Kusa, der Gründer des tschechischen Orchesters, absolvierte das Konservatorium in Pilsen und arbeitet
Der evangelische Posaunenchor Thansüß freut sich auf den Besuch des Musikschulorchesters aus dem tschechischem Plasy (Plaß). Die etwa 40 jungen Musiker aus dem Nachbarland werden am Samstag, 10. Oktober, um 20 Uhr in der evangelischen Katharinenkirche ihr Repertoire zum Besten geben. Es enthält unter anderem Blasmusik, Filmtitel und Oldie-Melodien. Milan Kusa, der Gründer des tschechischen Orchesters, absolvierte das Konservatorium in Pilsen und arbeitet seit 2007 als Lehrer an der Musikschule und Trompeter im Stadttheater. Durch einen Auftritt des evangelischen Posaunenchores Thansüß im vergangenen Sommer in der Gegend von Plasy entstand der Kontakt zwischen beiden Chören und die Idee eines Gegenbesuches. Das Orchester tritt erstmals außerhalb der Landesgrenzen auf. Der Eintritt zum Konzert in Thansüß ist frei - für Spenden bedanken sich die beiden Ensembles bereits im Voraus. Bild: mta
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.