Über zwei Zentner Fisch

Mitglieder des Kreisfischereivereins hatten das Herbst-Hegefischen gut angenommen. Auch die Fangergebnisse konnten sich sehen lassen. Bild: dob

21 Fischer, darunter 4 Jugendliche, gingen beim 6. Herbst-Hegefischen des Kreisfischereivereins an den Start. 18 Teilnehmer waren erfolgreich und zogen mehr als 2 Zentner Fisch an Land.

Fast zu einem kleinen Herbstfest geriet das Abangeln am Sperlweiher. Der erfolgreichste Fischer war Reiner Hartmann mit einem Gesamtfanggewicht von 22,335 Kilogramm. Weit schlug die Waage auch bei Vorsitzendem Johann Dittmann (18,494) aus. Auf dem dritten Platz landete Tim Gesierich (17,095). Als bester Jungfischer trug sich Fabian Gesierich (7,8) in die Liste ein. Er wurde damit Herbst-Hegefischerkönig. Dahinter folgten Michael Brenner (4,110) und Marco Balk (3,425).

Weitere Ergebnisse: Rainer Gesierich (14,095), Bruno Brenner (8,030), Emmerich Sterbling (4,925), Hubert Gallitzdörfer (4,920), Manfred Kaiser (4,680), Peter Brenner (4,630). Desweiteren Christian Busch (3,6), Stefan Hadtegan (2,895), Gerd Häusler (2,136), Hans Meier (1,895), Franz Blöderl (1,065) und Gerd Süssner (0,675). Bei der anschließenden Brotzeit ehrte Vorsitzender Dittmann die Teilnehmer mit Anglerzubehör.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.