Überfall bei Faschingszug
Aus der Region

Neustadt/WN. (nt/az) In Neustadt/WN ist nach Polizeiangaben am Sonntagabend nach dem Faschingszug eine 22-Jährige auf offener Straße ausgeraubt worden. Die junge Frau war mit einem 21-jährigen Begleiter auf dem Heimweg, als ein Unbekannter sie in der Nähe des Landratsamtes anrempelte. Der Täter umklammerte sein Opfer und nahm aus der Tasche ihres Kapuzenpullovers Bargeld, ein Handy und eine Schachtel Zigaretten. Der Begleiter der jungen Frau wollte dazwischengehen, wurde aber mit einem Faustschlag ins Gesicht niedergestreckt. Der junge Mann wurde leicht verletzt. Das Handy konnte zwischenzeitlich wieder aufgefunden werden. Der Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, blonde kurze Haare, Dreitagebart, dunkel gekleidet, aber nicht kostümiert.

Fahrunterricht für Tochter (12)

Grafenwöhr.(nt/az) Ein gerade einmal zwölf Jahre altes Mädchen hat von seiner Mutter auf einem Parkplatz in Grafenwöhr (Kreis Neustadt(WN) Fahrstunden bekommen. Eine Polizeistreife beobachtete die illegalen Fahrübungen. Die Beamten wurden stutzig, als sie die sehr jung aussehende Fahrerin bemerkten. Einen Führerschein konnte die Zwölfjährige natürlich noch nicht vorweisen. Ihre 35 Jahre alte Mutter saß auf dem Beifahrersitz. Sie habe ihrer Tochter Fahrunterricht gegeben, teilte die Polizei am Montag mit. Das sei illegal, denn auch ein allgemein zugänglicher Parkplatz sei rechtlich betrachtet ein öffentlicher Verkehrsgrund. Die Mutter muss mit einem Strafverfahren rechnen. Das Mädchen wurde wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt, ist aber nicht strafmündig.

Schmuck für 2000 Euro erbeutet

Ursensollen. (nt/az) Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Ursensollen (Kreis Amberg-Sulzbach) haben Unbekannte Schmuck im Wert von rund 2000 Euro erbeutet. Zwischen 16 und 19 Uhr schlugen die Täter am Sonntag im Parterre eines Hauses ein Fensters ein und gelangten so ins Innere. Sie durchsuchten die Zimmer des Obergeschosses und wurden fündig. In Tatortnähe beobachten Zeugen einen silberfarbenen VW-Touran mit zwei Männern und vermutlich litauischem Kennzeichen. Möglicherweise steht dieses Fahrzeug im Zusammenhang mit dem Einbruch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.