Uli Hoeneß an Wochenenden wieder daheim

Knapp neun Monate vor seiner voraussichtlichen Haftentlassung darf Uli Hoeneß regelmäßig an Wochenenden zu Hause übernachten. Der wegen Steuerhinterziehung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilte Ex-Präsident des Fußball-Rekordmeisters FC Bayern könne nun von Freitag bis Sonntag in seinem Haus am Tegernsee schlafen, berichtet die "Bild"-Zeitung. Das bayerische Justizministerium wollte den Bericht nicht bestätigen. "Wir äußern uns unter Hinweis auf die Persönlichkeitsrechte der Gefangenen grundsätzlich nicht zu deren Vollzugsgestaltung", hieß es lediglich. Hoeneß hatte seine Haft im Juni 2014 angetreten. Anfang dieses Jahres wurde der 63-Jährige Freigänger. Er arbeitet tagsüber in der Nachwuchsabteilung des FC Bayern und muss unter der Woche nur noch zum Schlafen hinter Gitter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.