Umfrage zum Radfahren: 41 Prozent sind für Helmpflicht
Nicht "oben ohne"

Helm oder nicht? Bild: dpa
Eine allgemeine Helmpflicht für Radfahrer befürworten laut einer Umfrage 41 Prozent der Bundesbürger. Gegen eine solche Pflicht spricht sich knapp jeder Dritte aus. 17 Prozent sind für eine Helmpflicht nur für "bestimmte Personengruppen". Von diesen Befragten begrüßen wiederum 88 Prozent eine Helmpflicht für Kinder.

Das ergab eine repräsentative, online durchgeführte Umfrage des Meinungsforschungsinstituts You Gov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur unter 2057 Bundesbürgern. In Deutschland gibt es keine gesetzliche Helmpflicht für Radfahrer.

Etwa jeder Zweite derjenigen, die für einen Kopfschutz für bestimmte Personen sind, will den Schutz für Jugendliche bis 18 Jahren (48 Prozent) beziehungsweise für über 60-Jährige (51 Prozent). Hier waren Mehrfachnennung möglich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.