Unbekannte machten teils ungewöhnliche Beute - Polizei sucht Hinweise
Sechs Kellerabteile aufgebrochen

Symbolbild: dpa
Weiden. Gleich sechs Weidener erlebten am Montagmorgen eine böse Überraschung: Sie hatten zum ersten Mal seit Beginn des Monats ihre Kellerabteile betreten und festgestellt, dass diese in den vergangenen Tagen aufgebrochen worden waren. Die Geschädigten wohnen laut Polizei ausschließlich in Mehrfamilienhäusern an der Josef-Haas-, der Veit-Stoss- und der Leimbergerstraße in Weiden.

An den Zugangstüren der Keller wurden entweder die Vorhängeschlösser aufgezwickt oder mit Gewalt aufgehebelt. Die Unbekannten machten teils ungewöhnliche Beute, wie aus dem Polizeibericht hervorgeht. In der Joseph-Haas-Straße entwendete der Einbrecher eine gefrorene Gans und gefrorene Semmeln. In einem Mehrfamilienhaus an der Veit-Stoß-Straße brach ein Unbekannter gleich drei Kellerabteile auf, fand aber nicht die richtige Beute.

Fündig wurde dagegen ein unbekannter Täter in einem Anwesen an der Leimbergerstraße. Hier brach er zwei Kellerabteile auf und fand im ersten Kellerabteil ein Modellflugzeug der Marke „Corsair“ im Wert von 240 Euro und im zweiten Abteil ein Rennrad. Bei Letzterem handelte es sich um ein weißes Herren-Rennrad der Marke „Cube“, Typ „Agree GTC Pro 2010", mit 58er Carbon-Rahmen, 28-Zoll-Rädern und einem Zeitwert von 1.000 Euro.

Der Sachschaden summiert sich nach Angaben der Polizei auf insgesamt 550 Euro, der Entwendungsschaden beläuft sich auf 1.260 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise auf die Einbrüche unter der Rufnummer 0961 / 401-321.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.