Unbekannte verursachen hohen Schaden
"Anschlag" mit Gülle

Symbolbold: Petra Hartl
Neunburg vorm Wald In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben bislang unbekannte Täter kurz vor Mitternach in Neunburg vorm Wald zugeschlagen. Der Inhaber einer Firma hörte in der Nacht das Klirren von Glasscheiben. Als er sofort nach der Ursache sah, musste er feststellen, dass auf ihn offensichtlich ein "Anschlag" verübt worden ist.

Die Täter warfen an der Werkstatt und an einem im Hofraum abgestellten Auto die Fenster mit Pflastersteinen ein und güllegefüllte Eimer hinterher. Aufgrund der dadurch entstandenen Verschmutzungen im Fahrzeuginnern, so berichtet die Polizei heute, ist der Pkw vermutlich unbrauchbar.

Insgesamt dürfte der Schaden nach ersten Schätzungen bei mehreren tausend Euro liegen. Hinweise erbittet die Polizei in Neunburg unter der Telefonnummer (09672) 9 20 20.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.