Unfall bei Feuerwehreinsatz
Bootsanhänger rammt Autos

Während der Einsatzfahrt eines Feuerwehrautos in Unterfranken hat sich der Bootsanhänger gelöst und ist in den Gegenverkehr geraten. Der Anhänger rammte zwei Autos und ein Mann wurde dabei leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Es entstand ein Schaden von etwa 35 000 Euro. Der Anhänger löste sich am Sonntag bei Großostheim (Kreis Aschaffenburg) aus ungeklärter Ursache aus der Befestigung und geriet auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer eines entgegenkommenden Autos konnte nicht rechtzeitig bremsen und prallte mit seinem Wagen frontal dagegen. Das Auto überschlug sich, der Fahrer (39) wurde jedoch nur leicht verletzt. Bevor der Anhänger stehen blieb, prallte er noch gegen das Auto einer 48-Jährigen, die unverletzt blieb.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.