Unfall in Atomkraftwerk

Bei einem Arbeitsunfall im slowakischen Atomkraftwerk Mochovce ist am Donnerstag ein Mann ums Leben gekommen. Der Unfall stehe aber in keinem Zusammenhang mit Radioaktivität, erklärte eine Kraftwerks-Sprecherin. Der 27-Jährige habe bei Schweißarbeiten das Gas Argon eingeatmet. Die sofort alarmierten Rettungskräfte hätten vergeblich versucht, ihn wiederzubeleben, teilte ein Sprecher der Einsatzkräfte mit. Auch ein anderer Arbeiter sei schwer verletzt worden. Er befinde sich mittlerweile außer Lebensgefahr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.