Urgestein führt Buch

Landrat und CSU-Kreisvorsitzender Andreas Meier (Mitte) und Bürgermeister Rudolf Schopper (rechts), dankten Albert Fütterer (Vierter von links) und Josef Beck senior (Fünfter von rechts), für ihre Treue zur CSU. Josef Beck junior (links) bleibt Vorsitzender. Bild: arw

Josef Beck junior bleibt die nächsten zwei Jahre CSU-Chef. Auch Karl Höning unterstützt die Partei nach 45 Jahren weiterhin als Schriftführer.

Kreisvorsitzender Andreas Meier und Bürgermeister Rudolf Schopper zeichneten Albert Fütterer und Josef Beck senior für 55-jährige Mitgliedschaft aus. Nach zwei Neuaufnahmen zählt der Ortsverband 32 Mitglieder.

14 von ihnen wählten in der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Miedl Andreas Völkl zum stellvertretenden Vorsitzenden, Sabine Wimmer bleibt Schatzmeisterin. Beisitzer sind Alfons Troppmann, Walter Stubenrauch und Alexander Betz. Die Kasse prüfen Paul Höning. Kreisdelegierte sind Josef Beck, Walter Stubenrauch und Karl Höning.

Der alte und neue Vorsitzende bedauerte, dass die Gemeinde einen Schaukasten im Ortsteil Ilsenbach abgelehnt habe. Er erinnerte an die Fahrt in den Landtag. Bürgermeister Schopper sprach von einer aktiven CSU. Im Telegrammstil berichtete der Rathauschef über die Tätigkeiten im Gemeindebereich. Beim Trink- und Abwasser sei noch nichts entschieden.

"Das Glasfasernetz wird fast jedes Dorf und im Dorf jedes Haus erreichen", kündigte Landrat Meier an. Er sprach von einer spannenden Aufgabe, die er zu bewältigen habe.

Die Vorsitzende der Frauen-Union, Martina Kraus, sprach von einer guten Zusammenarbeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.