Verdi ruft Beschäftigte bei staatlichen Behörden zum Ausstand auf
Warnstreiks in der Oberpfalz

Mitarbeiter der Autobahndirektion Nordbayern haben sich am Donnerstag in München in den Protestzug von Verdi eingereiht. Bild: dpa
(dpa/paa) Im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes haben am Donnerstag mehrere tausend Beschäftigte in Bayern ihre Arbeit niedergelegt. In München hätten mehr als 3500 Angestellte an einem Demonstrationszug und einer Kundgebung teilgenommen, sagte ein Verdi-Sprecher, darunter rund 230 Oberpfälzer. Verdi hatte in der Oberpfalz die Beschäftigten unter anderem der Wasserwirtschaftsämter Weiden und Regensburg, der staatlichen Bauämter Regensburg und Amberg-Sulzbach, Straßenmeistereien Weiden, Tirschenreuth und Nabburg, Autobahnmeisterei Schwandorf, Universität Regensburg sowie OTH Regensburg zu Warnstreiks aufgerufen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.