Verhandlungspartner einigen sich auf Schlichtung
Kita-Streik beendet

Hunderttausende Eltern können erstmal aufatmen: Der Kita-Streik geht nach vier Wochen zu Ende - spätestens am Montag sind die Erzieher wieder für die Kinder da. Arbeitgeber und Gewerkschaften vereinbarten am Donnerstag eine Schlichtung, nachdem die Tarifverhandlungen für Kita-Erzieher und Sozialarbeiter nach einem 16-stündigen Verhandlungsmarathon gescheitert waren. Für Verdi schlichtet der frühere Oberbürgermeister von Hannover, Herbert Schmalstieg (SPD), die Arbeitgeber schicken den früheren sächsischen Ministerpräsidenten Georg Milbradt (CDU). Beide müssen spätestens bis 11. Juni erstmals getagt haben und bis 18. Juni einen Vorschlag auf den Tisch legen. Damit greife eine Friedenspflicht, sagten die Verhandlungsführer Thomas Böhle und Frank Bsirske. Trotzdem plant die Gewerkschaft Verdi weitere Proteste, allerdings außerhalb der Arbeitszeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.