Verkürzter Marathon

Die Polizei verbucht den Blitzmarathon am Donnerstag als Erfolg, obwohl er wegen der Trauerfeierlichkeiten nach dem Absturz der Germanwings-Maschine nur 18 Stunden dauerte. In Bayern war deshalb auch die Kontrollwoche am Freitag für einen Tag ausgesetzt. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberpfalz wurden 10 725 Fahrzeuge gemessen. Hierbei stellten die Beamten 197 Geschwindigkeitsverstöße fest. Spitzenreiter war ein Fahrer auf der B 470 im Raum Parkstein (Kreis Neustadt/WN). Er war mit 165 Kilometer pro Stunde unterwegs. Erlaubt waren 100 km/h. Ihn erwarten 240 Euro Bußgeld, ein einmonatiges Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg. (räd)
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.