Vermutung: Gegenseitig geblendet - Mann stand unter Alkohol
Frontalzusammenstoß: Zwei Verletzte

Unfall Warnschild
Kastl. Zwei leicht bis mittelschwer verletzte Autofahrer und rund 25.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Frontalzusammenstoßes, der sich am Donnerstagabend in der Nähe von Utzenhofen ereignete.

Eine 31-jährige Autofahrerin war mit ihrem Seat Leon um 19.50 Uhr auf der Gemeindeverbindungsstraße von Kastl in Richtung Utzenhofen unterwegs. Zur selben Zeit fuhr ein 71-jähriger Mann mit seinem Mercedes C180 in entgegengesetzter Richtung. Etwa einen Kilometer vor Utzenhofen kam es nach einer Kurve zu einem Frontalzusammenstoß im Begegnungsverkehr.

Nach ersten Erkenntnissen hatten beide Beteiligte ihr Fernlicht eingeschaltet und sich möglicherweise gegenseitig geblendet. Beide Fahrzeuglenker erlitten leichte bis mittelschwere Verletzungen und kamen mit dem Rettungsdienst ins Klinikum nach Amberg.

Beide Fahrzeuge wurden jeweils im Frontbereich erheblich beschädigt. Der Schaden am Mercedes beträgt etwa 10.000 Euro, der am Seat rund 15.000 Euro. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der beteiligte Mann stand möglicherweise Alkoholeinfluss. Zur Klärung wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Die Feuerwehr Utzenhofen sicherte die Unfallstelle ab und reinigte die Fahrbahn.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.