Viel Abwechslung bei Projektwoche der Grundschule - "Forscher und Entdecker"
Spannende Experimente

Experimente mit Wasser, Luft oder Elektrizität konnten die jungen Forscher beim Fest am Wochenende durchführen. Bild: Privat
Bei herrlichem Wetter feierte die Grundschule Mähring vergangenes Wochenende den Abschluss ihrer Projektwoche mit einem Schulfest. Ganz im Zeichen des Mottos "Forscher und Entdecker" zogen die Schüler zum Lied "Der, die, das - wieso, weshalb, warum?" auf den Festplatz ein.

Mit der Begrüßung durch Rektorin Karin Gleißner und einer musikalischen Darbietung durch mehrere Solisten wurde die Veranstaltung eröffnet. Elternbeirat und Lehrkräfte hatten zum Thema passend viele Stationen vorbereitet. So konnten Sinneserfahrungen in einem "Dunkelcafé" gemacht oder spannende Experimente mit Wasser, Luft oder Elektrizität durchgeführt werden.

Jutta Bundscherer vom örtlichen Obst- und Gartenbauverein hatte viele Kräuter zur näheren Bestimmung und Verköstigung mitgebracht, beim Basteln konnte das Geheimnis der chinesischen Wunderblume gelüftet werden und eine Station lud zum Bauen von Nudeltürmen oder Erfinden fantasievoller Maschinen ein. Im Rahmenprogramm war besonders das Kinderschminken begehrt. Zum Ausklang des gelungenen Festes verabschiedeten sich die Kinder der Arbeitsgemeinschaft Flöte unter der Leitung von Lehrerin Eva-Maria Lindmeier mit zwei flotten Liedern und einige Schüler mit tschechischen Gedichten von den Gästen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.